Die Voreinstellung der Wände wird seit Version 13 nicht mehr über die Datenbank-Pflege festgelegt. Hierfür finden Sie in der Systemsteuerung von Vi Plan einen Menü-Befehl. An dieser Stelle erfolgt die Angabe, mit welchen Außenwänden in den einzelnen Geschossen neue Planungen von vornherein angelegt werden sollen. Für Innenwände und Wandscheiben kann hier der Standard-Vorschlag festgelegt werden, den das Programm bei einer Auswahl immer bereit halten soll. Auf dem Register Gauben- und Verkofferungswände lassen sich die Wandstärken der Wände für Gaubenfront- und Wangenwände sowie für die Wangenwände der anderen Anbaudächer definieren, die vom Programm automatisch vorgeschlagen werden sollen. Innerhalb einer Planung lässt die Wandstärke bzw. der Wandtyp einer bestehenden Wand auch später noch in ihren Eigenschaften ändern. Die Einstellungen in dieser Maske beziehen sich also auf die Grundeinstellung zu Beginn der Planung. Welche Einträge hier in den Auswahllisten zur Verfügung stehen, wird in der Vi Datenbankpflege festgelegt und steht in engem Zusammenhang zu deren Kalkulation.