Wir können die Entwässerung, Deckendurchbrüche und die Entwässerungsleitung im Schnitt einzeichnen. Über "Zeichenblock einfügen" können wir einen Deckendurchbruch einfügen. Diesen markieren wir, können mit der 7 auf dem Ziffernblock die Ecke fangen und den Durchbruch an die Ecke der Decke setzen. Wir können den Zeichenblock unter Zeichen-Elemente -> Gruppierung auflösen, danach den Text markieren und die Schriftgröße verändern. Die Größe des Durchbruchs verändern wir durch markieren und können mit Strg+ E ein Maß von einer bestimmten Ecke eingeben. Wir können eine Rohmaßkote setzen und nach dem Markieren ihre Ausrichtung verändern. Wir können diese auch markieren und mit Strg + C an eine andere Decke kopieren. Einen Wanddurchbruch im Keller können wir ebenfalls aus den Zeichenblöcken entnehmen und mit den Tasten des Ziffernblockes maßgenau setzen. Die Gruppierung kann aufgelöst und das Zeichenelement an die richtige Stelle gesetzt werden. Mit Hilfe von "Koordinatensperren für X und Y" lässt sich die richtige Größe einstellen. Linien für die Entwässerungsleitung können mit dem Befehl "Linie" gesetzt werden. Nach dem Markieren der Linien lassen sich die Farbe und Linienart auswählen. Der Zeichenblock für den Schacht kann in den Plan geholt werden. Mit dem Befehl "V" können im Schnitt die Schnitteinstellungen aufgerufen, die Maßketten deaktiviert und die Abstände der Vermaßung verändert werden. Zum Abschluss markieren wir alles, was zu unserer Entwässerung gehört, die Geländelinie, die aus Versehen mit markiert wurde, demarkieren wir mit gedrückter Strg-Taste und legen dann die Leitungen auf den Layer "Entwässerung - Leitungsführung". Damit kann die Entwässerung über den Layer abgeschaltet, d.h. unsichtbar gemacht werden.