Für die Berechnung aller Varianten von Binderdachstühlen ist die Planung nicht relevant, in der Kalkulation stellen Sie die jeweilige Ausführung einfach ein. Bei einem nichtausbaufähigen Binderdach steuern Sie ebenfalls in der Sonderausstattung die Ausführung der Deckenkonstruktion unter der Binderdachkonstruktion. Für die Kalkulation eines Binderdachs gibt es im Gewerk Dachkonstruktion eigene Berechnungspositionen, sogar für seltene Sonderkonstellationen mit Pfetten. Die Berechnung der Binder erfolgt immer über die Draufsichtsfläche (nicht über die Dachschräge), differenziert nach verschiedenen Dachformen und der Ausbaumöglichkeit des Binderdachs. Weitere Zulagen gibt es für Schornsteinwechsel, Laufstege oder kleinflächige Binderdachflächen.